Britisch-Kurzhaar-Rassekatzen


  • Für jede Katze muss mindestens eine Toilette zur Verfügung stehen. Sollte es einmal zu Unsauberkeit kommen, kann dies durchaus daran liegen, dass sich mehrere Katzen eine Toilette teilen müssen. Das rangniedere Tier traut sich dann nicht mehr, diese auch zu benutzen. Wichtig ist es außerdem, die Toilette möglichst weit von den Futter- und Wassernäpfen entfernt aufzustellen und mindestens 2-mal täglich zu reinigen.
  • Sie benötigen für eine reine Wohnungskatze mindestens einen Kratzbaum. Andernfalls hat sie gar keine andere Möglichkeit, als Wände oder Polstermöbel zu zerkratzen.
  • Katzen neigen dazu, einfach alles anzuknabbern oder aufzufressen. Besonders kleine Bändchen, Tabletten, Haargummis, Wolle, Kabelbinder, Schleifen- und Gummibänder etc. werden gerne aufgenommen. Sie sind aber brandgefährlich und können zur tödlichen Darmverschlingung führen. Lassen Sie deshalb bitte diese Dinge nicht achtlos herumliegen, oder verhindern Sie die Aufnahme. 
  • Viele Zimmerpflanzen sind sehr giftig!! Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt oder informieren Sie sich im Internet, welche Sie entfernen müssen. Kätzchen haben leider einen Heidenspaß daran, alles  Grüne anzunagen.
  • Schokolade und Medikamente könnten tödliche Folgen haben. Bitte niemals zugänglich herumliegen lassen!!
  • Lösungen mit Putzmittel oder Einweichwasser für Wäsche könnten aufgeschleckt werden. Auch hier Vorsicht!
  • Kippfenster entpuppen sich als Todesfalle!! Niemals die Katze mit gekipptem Fenster alleine lassen!! Beim dem Versuch hinauszukommen, könnte sie sich einklemmen und jämmerlich ersticken. Auch Balkone müssen mit einem Netz gesichert werden. Die Katze könnte  hinunterspringen, auch wenn es noch so hoch ist.
  • Der erste Weihnachtsbaum wird Ihr Kätzchen sicher brennend interessieren. Rechnen Sie damit, dass es hineinspringt oder stundenlang mit den Kugeln spielt. Wir benutzen in der unteren Etage meist Kugeln aus Kunststoff.
  • Elektrokabel werden sehr gerne angeknabbert. Hier empfiehlt es sich, diese mit einem Kabelkanal aus dem Baumarkt oder mit Alufolie zu schützen. 
  • Teebaumöl ist für Katzen ungeeignet, und dessen Verwendung kann zum Tod des Tieres führen