Britisch-Kurzhaar-Rassekatzen



Substanz Wirkung
Alkohol neurotoxisch
Bärlauch/Knoblauch Anämie
Ethylenglykol Frostschutzmittel (Dosis von 1,5 ml/kg ist tödlich)
Nikotin Erregungsphase bis Atemlähmung, gastrointestinale Symptome
Pyrethroide (Flohschutzmittel für Hunde) wegen fehlender Enzymaktivität toxisch, bei schneller Therapie Prognose gut
Rattengift innere Blutungen, tödlich ohne Therapie
rohes Schweinefleisch Aujetzki Virus: tödlich verlaufende Infektion
Salicylsäure (Aspirin) Tachypnoe, Erbrechen, Gastritis, etc.
Schokolade/Kakao enthält Theobromin
Schneckenkorn Erbrechen, Speicheln, Unruhe, Krämpfe, Bewußtlosigkeit
Teebaumöl Kann zum Tod führen
Arsen, Blei, Quecksilber (Thunfisch!) Unruhe, Erbrechen, Krämpfe, etc.
Zwiebeln Schwefelverbindungen zerstören rote Blutkörperchen


Diese Angaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Quelle: Kraft, Dürr, Hartmann: Katzenkrankehiten-Klinik und Therapie Band 1